Bruchlandung

      Bruchlandung

      Liebe Piloten,

      wir müssen offen zugeben dass der "Neustart" kräftig in die Hose ging. Serverprobleme, zu wenig Feedback, zu viel Zeit verloren, ... es gibt viele Gründe.

      Die Frage die sich jetzt stellt, ist wie es weiter gehen soll?
      Marc Goergen | Team Onyx Gründer






      "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Albert Einstein
      Werbung
      Ja, das ist eine gute Frage.

      Für den aktuellen Zustand fliegt die Airline sogar noch ganz gut - auf vivality.teamonyx.de/active_flights_map.php sind immer ein paar Flüge gebucht.
      Von der Piloten-Sicht hat sich ja wenig geändert im Ablauf des Fluges - Vivality ist gut wie immer, Flugauswahl groß wie eh und je, Unabhängigkeit dank manuellem Reporting einwandfrei.

      Das Hauptproblem ist wohl der fehlende Download-Bereich - bzw. dahin gehend auch die fehlende Corporate Identity der Flotte (sowohl für FS9 als auch FSX).

      Ich habe mich in der Zwischenzeit auch schon nach anderen VAs umgesehen (falls Onyx plötzlich verschwinden sollte X/ ) aber keine gefunden, bei der ich so "frei" mit meinem FS9 offline unterwegs sein kann, ohne großartigem Aufwand von Online-Typeratings oder ACARS-Systemen installieren zu müssen.
      Nicht falsch verstehen - ACARS-ähnliche Systeme laufen sogar mehrere (sofern FS9-fähig), wie in der Signatur zu sehen - aber automatisches Reporting funktioniert nur bei einem ununterbrochenem Flug von A nach B - und im echten Leben ist das nunmal nicht immer möglich - und die Pausen-Zeiten im FS kann ich bei Onyx recht einfach berücksichtigen und in der Report Zeit von der tatsächlichen Zeit abziehen, so dass ein realistischer Wert herauskommt.

      Also ist für mich Onyx nach wie vor die Nummer 1 der FS-Möglichkeiten.

      Die Frage ist: Wie kommen wir wieder zu einer Anschaulichen Öffentlichkeits-Arbeit / CI / Paintings für unsere große Flotte?
      Verkleinern der Flotte würde das vereinfachen, könnte aber auch wieder Piloten kosten, von denen ja nicht mehr allzu viele geblieben sind...

      Mein Vorschlag wäre: raus in die Croud - Veröffentlichung der CI - Wettbewerb "Paint the Aircraft" und hoffen, dass es viele Paints dadurch aktualisiert werden.
      Dazu noch ein ordentlicher Downloadbereich für die Übersicht und Onyx könnte wieder durchstarten. Aber haben wir noch gute Techniker / Painter an Board (mit Ausnahme der Kämpfer, die das ganze hier noch am Leben erhalten :ninja: ;) )
      Simon Hötzinger
      (http://www.fsterminal.at)
      Ich denke das Hauptproblem ist einfach, dass wir zu wenig Staff haben und auch zu wenig aktive Piloten im Vergleich zur Größe der Flotte. Ich denke, mit Repaints alleine wird es nicht getan sein. Wenn Flugreporte über mehrere Wochen anstehen, ist dies ein klares Zeichen, wo das Problem liegt. Über die Jahre ist Team Onyx einfach über seine Verhältnise (im Vgl. zur Anzahl der Piloten) hinaus gewachsen. Dieses ungesunde Wachstum hat meines Erachtens dazu geführt, dass es letztenendes zu einem großen Durcheinander kam. Eine Airline kann eben nicht weiterhin wachsen, wenn schlechte Zeiten sind.

      Dass der Relaunch von Anfang an zum Scheitern verurteilt war, konnte man schon zu Beginn erahnen. Es wurde geredet, man tauscht den Flugzeugtyp gegen den aus und modifiziert ein paar Strecken XY. Das Problem: Reden ist einfach und das kann auch ich! Wenn man schon erhebliche Personalprobleme hat, dann sollte man nicht einfach die Flotte umwürfeln wollen, obwohl man weiß, dass die aufwändige Arbeit von niemandem gemacht werden würde. Das einzige revolutionäre des "Konzepts 2015" war wohl der Name - mehr leider nicht. Die ganzen Umstrukturierungen sind wirklich absolut nichts, was die Airline an sich ändern würde, geschweige denn, dass dies überhaupt umsetzbar wäre. Selbst wenn es möglich gewesen wäre, würde die Airline weiterhin vor sich her dümpeln... Null Unterschied und die Arbeit völlig umsonst.

      Meiner Ansicht nach, wenn das Team Onyx überleben möchte, muss sich ein radikaler Umbruch einstellen. Ich würde folgendes Vorschlagen:
      1. Löschung aller inaktiven Piloten
      2. Sehen was übrig bleibt
      3. Flotte reduzieren - am besten auf max. 50 Maschinen
      4. Zusammenführung des Teams Onyx auf eine Airline.
      5. Staff-Team nur für eine Airline zuständig
      6. Gesundes und angemessenes Wachstum bzw. auch Schrumpfung.
      Ansonsten dümpelt das Team Onyx einfach weiter, ohne das sich was ändert.

      Beste Grüße
      Felix
      In der Tat müssen wir uns eine neue Lösung, einen neuen Weg einfallen lassen.

      Die aktuelle Onyx ist zu gigantisch, für den noch vorhandenen Staff. Wie wir nun, eine realistische Lösung finden, das ist die Herausforderung. Ich habe heute dem restlichen Vorstand eine Idee unterbreitet um im kleinen Rahmen, mit 5 bis 10 Flugzeugen eines Typs mit einer neuen Tochterfluggesellschaft abzuheben.

      In dem Fall würden wir die aktuellen Onyx Airways, Bamboo, Swiss ... Flüge im System belassen, jedoch nicht mehr weiter aktualisieren. Staff, Paints, Flugpläne, Werbung würde sich auf die neue Tochter konzentrieren. Diese übernimmt nach und nach weitere Strecken bis dann in ein paar Jahren, die Tochter gesund gewachsen ist und alle Onyx Airlines übernommen / abgelöst hat.


      Marc Goergen | Team Onyx Gründer






      "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Albert Einstein

      Marc_1001 schrieb:


      In dem Fall würden wir die aktuellen Onyx Airways, Bamboo, Swiss ... Flüge im System belassen, jedoch nicht mehr weiter aktualisieren. Staff, Paints, Flugpläne, Werbung würde sich auf die neue Tochter konzentrieren. Diese übernimmt nach und nach weitere Strecken bis dann in ein paar Jahren, die Tochter gesund gewachsen ist und alle Onyx Airlines übernommen / abgelöst hat.


      Genau darauf wollte ich hinaus - finde ich eine super Lösung :thumbup:
      Dann kann mit der Zeit und dem entsprechenden Erfolg die alte in die "neue" Airline übergehen.
      Simon Hötzinger
      (http://www.fsterminal.at)
      und wie es scheint, tauchte heute bereits der erste Testflug auf ;)

      ganz nach dem motto: come fly with me







      Marc Goergen | Team Onyx Gründer






      "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Albert Einstein
      Werbung
      Hallo Zusammen.
      Ich bin Rene und fliege seit fast ein Jahr für die Va. Ich selber sehe ein paar Sachen an die man Arbeiten sollte, damit wir in Zukunft wieder mehr Piloten Bekommen.
      Wenn ich meine freunde frage ob sie die Airline Team Onyx kennen, bekomme ich immer nur die Antwort nein, und auf den Online Plattformen sehe ich auch nur Selten bis keine Maschine unsere Airline. Aktuell brauchen wir einfach mehr Werbung für die Va, da sie kaum noch Jemand kennt. Des weiteren wollen die Piloten was geboten bekommen, sie wollen meistens ein Finanzsystem (haben wir ja) Sie wollen eine Große Auswahl an Flotte und Strecken (Haben wir), sie wollen MTL Modelle für die Flugzeuge PMDG, Aerosoft, Wilco und co (Haben wir Aktuell nicht zum Download). Was mir auch sehr Aufgefallen ist, das die Flotte mall Überarbeitet werden sollte, Manche wollen auf Lange strecken mall die 748 oder auch die Boeing 777 fliegen, das sind aktuell die neusten addons auf den Markt, und wir haben sie nicht in der Flotte. das ist auch ein punkt wieso Viele nicht mehr für uns Fliegen, weil sie ihre Addons nicht benutzen können. Was mir auch aufgefallen ist, das wir Piloten mit Tochter Airlines Überflutet werden, ich selber Fliege lieber für die Airline wo ich auch eingestellt bin, und finde deshalb Zu viele Tochter Airlines nicht so gut.

      Also Zusammengefasst würde ich euch Vorschlagen irgendwie mehr Werbung zu machen, und schauen das wir wieder mehr Online Vertreten sind.


      und was noch Klasse wäre, eine Kommunikationsmöglichkeit unter den Piloten, ein Chat oder ein Teamspeak, so kann man mall zusammen was unternehmen.

      Ich Hoffe ich konnte euch etwas Helfen, und wenn die Va zu machen würde, wäre es für mich ein Schmerzlicher Verlust, da die meisten Va´s einfach alles zu Ernst nehmen.

      Felix_5370 schrieb:

      Meiner Ansicht nach, wenn das Team Onyx überleben möchte, muss sich ein radikaler Umbruch einstellen. Ich würde folgendes Vorschlagen:
      1. Löschung aller inaktiven Piloten
      2. Sehen was übrig bleibt
      3. Flotte reduzieren - am besten auf max. 50 Maschinen
      4. Zusammenführung des Teams Onyx auf eine Airline.
      5. Staff-Team nur für eine Airline zuständig
      6. Gesundes und angemessenes Wachstum bzw. auch Schrumpfung.
      Ansonsten dümpelt das Team Onyx einfach weiter, ohne das sich was ändert.

      Beste Grüße
      Felix



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rene_5970“ ()